Surtuelle Portraits

Über das Konzept des Surtualismus informiert das sogenannte Manifest. Weitere Erklärungen sind hier nicht notwendig. Die hier gezeigten Bilder stammen aus den Jahren 2018-2020 – die Originale sind teilweise aber bedeutend älter. Auch hier findet sich manches, was auf einen Großen Filter zurückgeht, ohne das es zwangsläufig so eingeordnet werden muss. Ich danke allen Modellen für den Mut sich von mir ablichten zu lassen. Wie man hier sieht, sind das Ergebnis nicht immer klassische Portraits…

 

Annegret

Olga (oder: Einstmals in Galizien)

 

Katja

Katja

 

Mette

Mette (Erinnerungen an Bremen)

 

Marina

Marina (beim Weihnachtsfest)

 

Carla

Carla

Bild oben: Marianne farblos

Musik zu den Bildern: Dominique A. : Vers les lueurs (2021) – zum Einhören: Contre un arbre