Eiserne Zeit, Teil III

Eigentlich sollte der Meta-Zyklus Metall mit dem Beitrag Uhrwerk abgeschlossen sein. Jetzt sind bei der Nach-Nachbearbeitung von Fotografien aus den letzten drei Jahren aber doch noch einige Arbeiten entstanden, die zweifelsohne in dieses kompositorische Feld gehören. Ich habe bei der Bearbeitung jenen Hinter- bzw. Vordergrund verwendet, den ich schon bei den ersten beiden Teilen von Eiserne Zeit genutzt hatte – entsprechend ist die Namensgebung für diesen Blogbeitrag ausgefallen. Ich könnten jetzt einmal mehr behaupten, dies wäre der letzte Teil (Nr. 6) des lichtbildenerischen Metall-Verbundes, doch je länger die Corona-Zeit anhält, desto unsicherer bin ich mir in dieser Hinsicht. Es ist nicht abszusehen, wann ich wieder mit Modellen zusammen neue Körperbilder und Portraits werden aufnehmen können, also bleibt die Nach-Nachbearbeitung bei diesem Sujet die einzige Möglichkeit, überhaupt schöpferisch tätig zu sein. Also: Wer weiß, was in dieser Hinsicht noch so alles kommt…

Andrea in der Werkstatt

.

Orientalische Marschmusik

.

Jeanne d’Arc

(Dank an Natja von O. für den Bildtitel)

.

Eherner Zweifel

.

Chloe – gefangen in der eisernen Zeit

.

Nachtrag: Gerüstete Kriegerin

 

Bild oben: Description

Musiktipp zu den Bildern: Quadro Nuevo: MARE (2020) – auch dies wieder mit Mulo Francel am Tenor Sax. Zum Reinhören: Yorke’s Guitar

.